Menü

Onkologische Basis Gesichts­­behandlung

Foto: ©romiximage und ©gettysignature via Canva.com und RPM Medical & Kosmetik®

Onkologische Kosmetik Behandlung Mönchengladbach | Chemotherapie | Brustkrebs

Onkologische Basis Gesichtsbehandlung

  • Präventive (vorsorgliche) kosmetische Gesichtsbehandlung zur onkologischen Begleitung

Die Haut ist unser größtes Organ und wird oft als Spiegel unserer Seele bezeichnet. Psychische Belastungen können sich deutlich auf der Haut zeigen. Zytostatika, Chemo-, Strahlen- und Immuntherapien haben erhebliche Auswirkungen auf Haut, Haare und Nägel, da sie die natürliche Hautbarriere stören und die Haut anfälliger für Infektionen machen. Dies kann zu Problemen wie unreiner Haut, dem Hand-Fuß-Syndrom, starken Nagelveränderungen sowie Schleimhautentzündungen im Mund-, Rachen- oder Intimbereich führen, die sehr belastend sein können.

Weitere Begleiterscheinungen können sein: Irritationen, Rötungen, extreme Trockenheit, Entzündungen, Quaddeln, Überwärmung, vernarbtes Gewebe oder Juckreiz.

Deshalb ist eine spezialisierte kosmetische Pflege für den Schutz der Haut und Nägel von großer Bedeutung

Onkologische Kosmetik - kosmetische Behandlung in Mönchengladbach desiderm®
Foto: ©pixelshot und ©gettysignature via Canva.com

Wir freuen uns, Ihnen diese spezielle begleitende kosmetische Behandlung für Ihre besondere Lebenssituation in Mönchengladbach anbieten zu können. Damit möchten wir Ihnen auch eine präventive Maßnahme an die Hand geben, die Sie bei Bedarf nutzen können. Bitte beachten Sie die Bedeutung der desiderm® Heimpflege in dieser Zeit und unterschätzen Sie sie nicht.

onkologischen BASIS Gesichtsbehandlung umfasst:

(Diese Anwendung ist auch für hypersensible Haut geeignet)

•Gesichtsreinigung

•Peel-off Maske

•Pflegemaske

•Anwendung des Jade-Rollers

•Inklusive DERMIO CARE PLUS Behandlung mit grünem LED-Licht (15 Minuten, ohne Aufpreis)

•Abschlusspflege

Anmerkungen:

Die desiderm® Kosmetikprodukte sind speziell auf die Bedürfnisse onkologischer Hautpflege ausgerichtet und besonders gut für sensible Haut geeignet. Herr Mischewski ist speziell von desiderm® geschult und zertifiziert und arbeitet nach deren Behandlungsplan.

Die DERMIO Care® Plus Negative-Ionen-Sauerstoffbehandlung mit Haube und LED-Lichtern (rot, grün, blau) bietet einen einzigartigen Mehrwert für jedes Hautbild. Diese sanfte Methode revitalisiert und verbessert die Haut, fördert die Regeneration der Hautzellen und verbessert die Durchblutung. Die LED-Lichter tragen zusätzlich zu einem strahlenden Aussehen bei. In Kombination mit der onkologischen Kosmetikbehandlung bietet sie eine effektive und entspannende Pflege für stabile Hautverhältnisse sowie ein erholsames und entspannendes Gefühl.

 

Unser Angebot für ONKO-BASIS-Gesichtsbehandlung:

89,00 Euro inkl. 19% MwSt. (spezielles Angebot für unsere ONKO-Kundschaft)

Behandlungsdauer ca. 60 - 70 Min.

Kontaktieren Sie uns, um einen persönlichen Termin zu vereinbaren oder mehr über desiderm® Pflegeprodukte zu erfahren.

 

ONKOLOGISCHE KOSMETIK HAUPTSEITE

  • Hier weitere Information zur präventiven onkologischen Kosmetik nach Chemotherapie und Strahlentherapie.

    Einleitung

    Nach einer Chemotherapie oder Strahlentherapie können verschiedene Haut-, Nagel- und Schleimhautkomplikationen auftreten. Durch präventive Maßnahmen und onkologische Kosmetik können diese Nebenwirkungen minimiert werden. Diese Information soll Ihnen helfen, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen und Ihre Haut, Nägel und Schleimhäute zu schützen.

    Allgemeine Maßnahmen zur Vorbeugung von Komplikationen

    1.Hautpflege

    Sanfte Reinigung: Verwenden Sie milde, pH-neutrale Reinigungsprodukte ohne Duftstoffe.

    Feuchtigkeitsspendung: Tragen Sie regelmäßig feuchtigkeitsspendende Cremes oder Lotionen auf, die für sensible Haut geeignet sind.

    Sonnenschutz: Verwenden Sie täglich einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor (mindestens SPF 30), um UV-Schäden zu vermeiden.

    Bekleidung: Tragen Sie lockere, atmungsaktive Kleidung aus natürlichen Materialien wie Baumwolle, um Reibung und Hautirritationen zu vermeiden.

    Gerne empfehlen wir Ihnen die kosmetische onkologische Pflege von desiderm®. Besuchen Sie uns bei RPM in Mönchengladbach für eine ausführliche Beratung. Wir bemühen uns, diese Produkte stets vor Ort für Sie verfügbar zu haben.

     

    2.Nagelpflege

    Regelmäßige Maniküre und Pediküre: Schneiden und feilen Sie Ihre Nägel regelmäßig, um sie gesund zu halten.

    Vermeidung von Chemikalien: Verzichten Sie auf Nagellacke und Nagellackentferner mit aggressiven Chemikalien.

    Schutzmaßnahmen: Tragen Sie bei Hausarbeiten oder Gartenarbeit Handschuhe, um Ihre Nägel vor Verletzungen zu schützen.

    Für die spezielle Nagelpflege empfehlen wir die kosmetisch-onkologische Pflege von desiderm®. Bei RPM in Mönchengladbach beraten wir Sie hierzu gerne ausführlich und bemühen uns, diese Produkte stets vorrätig zu haben. Selbstverständlich erhalten Sie auch wertvolle Informationen zur Anwendung dieser Produkte.

     

    3.Schleimhautpflege

    Mundhygiene: Putzen Sie Ihre Zähne mit einer weichen Zahnbürste und einer milden Zahnpasta. Verwenden Sie alkoholfreie Mundspülungen.

    Lippenpflege: Halten Sie Ihre Lippen mit einem feuchtigkeitsspendenden Lippenbalsam geschmeidig.

    Flüssigkeitszufuhr: Trinken Sie ausreichend Wasser, um Ihre Schleimhäute feucht zu halten.

    . Intimpflege: Nutzen Sie spezielle Pflegeprodukte die für diese spezielle Zeit Ihre Intimschleimhaut auch unterstützt.

    Für die spezielle Intimpflege und Mundhygiene auch Mundschleimhaut) empfehlen wir die kosmetisch-onkologische Pflege von desiderm®. Bei RPM in Mönchengladbach beraten wir Sie hierzu gerne ausführlich und bemühen uns, diese Produkte stets vorrätig zu haben. Selbstverständlich erhalten Sie auch wertvolle Informationen zur Anwendung dieser Produkte.

     

    Spezifische präventive onkologische Kosmetik

     

    1.Gesichtspflege

    Sanfte Produkte: Verwenden Sie speziell formulierte Produkte für empfindliche Haut, die frei von reizenden Inhaltsstoffen sind.

    Feuchtigkeitsspendende Masken: Wenden Sie regelmäßig feuchtigkeitsspendende und beruhigende Gesichtsmasken an.

     

    2.Nagelpflege an Händen und Füßen

    Stärkung der Nägel: Verwenden Sie Nagelöle oder -cremes, die die Nägel stärken und pflegen.

    Vermeidung von Traumata: Schneiden Sie Ihre Nägel kurz und vermeiden Sie Aktivitäten, die die Nägel belasten könnten.

     

    3.Pflege der bestrahlten Regionen

    Spezielle Cremes: Nutzen Sie spezielle Pflegeprodukte, die für bestrahlte Haut entwickelt wurden, um die Hautbarriere zu unterstützen.

    Sanfte Berührung: Vermeiden Sie starkes Reiben oder Kratzen an den bestrahlten Stellen.

    Hierfür bieten wir auch von desiderm® ein spezielles Pflegeprodukt für die Heimpflege an und zählen zu den wenigen Behandlungsstudios in Deutschland, die die TOMI-Behandlung anbieten. Diese ist besonders für den Dekolleté- und Brustbereich nach Operationen oder Bestrahlungen entwickelt worden. Wir folgen strikt dem Behandlungskonzept von desiderm®.

     

    4.Pflege der operierten Regionen (Brust und Dekolleté)

    Narbenpflege: Tragen Sie regelmäßig Narbencremes oder -gels auf, die die Heilung fördern und die Haut geschmeidig halten.

    Sanfte Massage: Führen Sie leichte Massagen durch, um die Durchblutung zu fördern und Verklebungen zu vermeiden (nach Rücksprache mit Ihrem Arzt).

    Hierfür bieten wir auch von desiderm® ein spezielles Pflegeprodukt für die Heimpflege an und zählen zu den wenigen Behandlungsstudios in Deutschland, die die TOMI-Behandlung anbieten. Diese ist besonders für den Dekolleté- und Brustbereich nach Operationen oder Bestrahlungen entwickelt worden. Wir folgen strikt dem Behandlungskonzept von desiderm®.

     

    Schlusswort

    Durch die präventive onkologische Kosmetik können Sie Haut-, Nagel- und Schleimhautkomplikationen nach einer Chemotherapie oder Strahlentherapie wirksam vorbeugen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Onkologen über geeignete Produkte und Maßnahmen, die speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.

    Ein frühzeitiger Beginn der Pflege kann dazu beitragen, dass unangenehme Symptome gar nicht erst auftreten.

    Wir bei RPM Medical & Kosmetik® verfügen über umfassendes kosmetisches und onkologisches Fachwissen, insbesondere im Bereich der desiderm® Pflege. In unserer Privatpraxis bieten wir maßgeschneiderte kosmetische ONKO Pflegeprogramme an, die wir auch bei Ihnen durchführen können. Gönnen Sie Ihrer Haut in dieser anspruchsvollen Zeit etwas Gutes.

Um weiterführende Informationen über das Thema präventive / vorsorgliche onkologische Kosmetik zu erhalten, klicken Sie bitte auf den oberen Infobalken “Hier weitere Informationen zur präventiven onkologischen Kosmetik nach Chemotherapie oder Strahlentherapie”. Diese Informationen wurden nach bestem Wissen zusammengestellt. Sie ersetzen jedoch nicht die Auskünfte und Ratschläge Ihres Onkologen. Bitte halten Sie sich stets an die Anweisungen Ihres behandelnden Arztes. Wir übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen gezielt weiterhelfen konnten.

Für wen ist die Behandlung gedacht:

Unsere onkologische BASIS Gesichtsbehandlung wird präventiv zur Stabilisierung der Haut im Gesicht, am Hals und Dekolleté eingesetzt, insbesondere wenn keine Symptome vorhanden sind. Während und nach der Chemo- oder Strahlentherapie zielt die Behandlung darauf ab, ein gesundes Hautbild zu erhalten.

Anwendung:

  • Zuhause sollten Sie die empfohlenen begleitenden desiderm® Pflegeprodukte durchgehend anwenden (wie in der Beratung empfohlen und besprochen)
  • Die begleitende Behandlung in unserem Studio sollte idealerweise während der Chemopause (ca. 2-7 Tage vor dem nächsten Chemeo-Zyklus) je nach Bedarf durchgeführt werden

Die onkologische kosmetische Behandlung ist eine rein kosmetische Maßnahme und hat keinen Einfluss auf Ihre medizinische Behandlung. Sie soll Sie während Ihre Therapie kosmetisch begleiten und im optimal Fall unschöne Hautzustände verhindern, vermindern oder lindern. Bei Unsicherheiten können Sie Ihren Arzt konsultieren und nach Rücksprache mit ihm die kosmetische Behandlung in Anspruch nehmen.

 

onklogische Kosmetik & OTA & Klinik-Zeugnis

Qualifikationen und Zeugnisse

Einige Qualifikationsnachweise und Zeugnisse von Herrn Rafael Peter Mischewski.

Zertifikat ONKOLOGISCHE Kosmetik

Neben seiner medizinischen Arbeit im Krankenhaus und als zertifizierter Fachkosmetiker hat Herr Mischewski auch im Bereich der onkologischen Kosmetik weiterbilden lassen.

Staatliche Anerkennung - Operations­technischer-Assistent (OTA)

Im Jahr 2002 bestand Herr Mischewski erfolgreich die Prüfung zum Operationstechnischen Assistenten. Seitdem ist er bis heute jeden Freitag im OP eines Krankenhauses tätig.

Zeugnis über Pigmentierungs­tätigkeit in einer Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

2013 wurde durch Frau Dr. med. Katja Fischer (Leitende Ärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe) ein Zwischenzeugnis über die Arbeit von Herrn Mischewski ausgestellt.

Arbeitszeugnis über Pigmentierungs­tätigkeit und OP-Bereichsleitung im Brustzentrum

11/2022 wurde durch Frau Prof. Dr. U. Nitz (Chefärztin im Brustzentum Ev. Krankenhaus Bethesda "Johanniter" Mönchengladbach) ein Arbeitszeugnis über die Arbeit von Herrn Mischewski (OP-Bereichsleitung im Brustzentrum und Brustwarzentätowierung / Brustpigmentierung) ausgestellt, aufgrund des anstehenden Chefarztwächsel.